Der Lesezirkus

 

 

Zielgruppe

In unserem Lesezirkus werden Kinder gefördert, die nicht ausreichend flüssig lesen können, bis hin zu Kindern, denen es im regulären Unterricht nicht gelingt, lesen zu lernen. Nach Untersuchungen sind hiervon 2 – 3 Kinder einer Grundschulklasse betroffen. Darüber hinaus wird die Methode zur Alphabetisierung von Jugendlichen und Erwachsenen eingesetzt. Auch Kinder und Jugendliche mit Förderbedarf können nach dieser Methode das Lesen lernen.

 

Lesekompetenz ist wichtig!

 

Lesekompetenz ist erster Bestandteil des schulischen Lernens. Sie ist Grundlage unseres gesellschaftlichen Lebens. Erst das Lesen ermöglicht eine Beschulung und Ausbildung, die Nutzung des Internets, einen simplen Besuch im Restaurant und vieles mehr.

Lesen lernen können nicht nur Regelkinder, sondern auch viele Kinder mit Förderbedarf. Aus diesem Grund richtet sich das Angebot des Lesezirkus an ALLE Kinder.

 

Was ist der Velberter Lesezirkus?

 

Der Velberter Lesezirkus ist ein Angebot an alle Kinder, die nicht oder nicht ausreichend die Möglichkeit haben, das Lesen und Schreiben in der Schule zu erlernen.

Regelkinder lernen das lesen manchmal nicht, weil sie mit der Klassenstruktur nicht klar kommen oder eine intensivere Förderung brauchen, die in der Schule oder zu Hause oft nicht zu leisten ist.

Förderkindern wird auch- trotz besserer Erkenntnis- der ausreichende Zugang zum Lesen lernen gar nicht erst ermöglicht.

Der Velberter Lesezirkus ist darüber hinaus ein Angebot an Kinder, die ihre Sprachkompetenz (ihren Spracherwerb) in Vorbereitung auf die Schule durch das Lesen verbessern oder unterstützen wollen (Weiterführung der Methode des frühen Lesens). In dem Fall richtet sich das Angebot vor allem an Kinder im fortgeschrittenen Kindergartenalter.

 

 

Wie arbeitet der Velberter Lesezirkus?

 

Der Velberter Lesezirkus nach der Silbenmethode von Fritz Kuhn. Ergänzt wird die Methode mit Lautgebärden. Das ermöglicht einen erweiterten Zugang zur Schrift- und Lautsprache.

Auf spielerische Art und Weise wird zunächst die Erkennung von Silben erlernt. Darauf aufbauend entwickelt sich das Lesen ganzer Wörter und Texte. Die Silbenmethode fördert darüber hinaus eine flüssige Sprechweise, die das sinnerfassende Lesen erleichtert.

Die Arbeit findet ausschließlich in der Gruppe statt. Elemente der Tischarbeit wechseln sich dabei mit Bewegungselementen ab. Die abwechslungsreiche Gestaltung des Unterrichtes fördert die Lern- und Leistungsbereitschaft der Kinder und unterstützt deren Motivation.

 

Mit welchen Materialien arbeitet der Velberter Lesezirkus?

Der Velberter Lesezirkus arbeitet mit dem umfassenden Material des „ABC der Tiere“ des Mildenberger Verlages, der dieses Projekt auch inhaltlich begleitet und unterstützt. Das Material ist auf sehr ansprechende Weise aufbereitet. Die Wörter sind silbenweise blau und rot eingefärbt.

 

Wann und wo findet der Velberter Lesezirkus statt?

 

Der Velberter Lesezirkus findet dreimal in der Woche in der Elternschule des Klinikum Niederberg, Robert-Koch-Str. ???, 42549 Velbert in der Zeit von 17.00-18.00h (di, do) und 16.30h -17.30h (fr) statt.

Die Erfahrung in den Vorjahren hat gezeigt, dass die Kinder trotz der späten Uhrzeit erfolgreich und konzentriert arbeiten können.

 

Wer leitet den Velberter Lesezirkus?

 

Der Velberter Lesezirkus unterliegt der Trägerschaft von Impuls21 und wird geleitet von Jennifer Krupinski, die als Integrationspädagogin und ausgebildete Lesetrainerin seit 2 Jahren Lesekurse im Rahmen der Tätigkeit von Impuls21 durchführt.



Beratung und Anmeldung

Mail: velberter-lesezirkus@impuls-21.de

Tel.: 0176 23545902

ABC der Tiere (c) Mildenberger Verlag

Flyer:

Kontakt

Sie erreichen uns unter:

 

0202 28185003

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

 

Aktuelles

Frühes Lesen ab 2 Jahre

Unsere Lesezwerge werden vier Jahre alt!

Gestartet sind wir am 25. Mai 2013  und sind mittlerweile drei Gruppen von bis zu 9 Kindern...

 

(weiter lesen)

Lesen Sie auch ...

Wir empfehlen:

Anna Spindelndreier

Neufeld Verlag | VdK-Straße 19 | 92521 Schwarzenfeld | Telefon 09435 502449

Welt Down-Syndrom Tag International
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Impuls 21

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.