Rechtsfragen im Behinderungsfall

 

 

Familien mit einem behinderten Angehörigen sind unter anderem immer wieder vor unterschiedliche rechtliche Fragen gestellt.
Dabei ist sowohl der Fragenkreis des Sozialrechts und nicht zuletzt des Erbrechts betroffen. Aus diesem Grund bieten wir in dieser Veranstaltung 2 Einzelvorträge aus den vorgenannten Bereichen an.

Am 23.09. geht es in einem Vortrag um die Eingruppierung in eine Pflegestufe und die Beantragung eines Schwerbehindertenausweises. In einem weiteren Vortrag stellt Notar Dr. Andreas Sailer die Notwendigkeit eines Behindertentestamentes dar und wie dieses ausgestaltet sein sollte. Im Anschluss an die Vorträge stehen die Referenten noch für Einzelfragen zur Verfügung.

Zielgruppe : alle Interessierten

 

Referenten:  Dr. Andreas Sailer, Wuppertal (Notar)

                    Frau Ursula Krause (AWO) (angefragt)

 

Termin:        23.09.2017
Zeit:             09:00-11:00 Uhr (Dr. A.Sailer)

                    11:30-13.30 Uhr (U. Krause)
Ort:              Impuls21 e.V. St. Martinsweg 1

                    42281 Wuppertal

                    Pfarrzentrum St. Marien

Kursgebühr: werden durch den Verein Impuls21.e.V übernommen

 

Anmeldung unter: info@impuls-21.de

 

Kinderbetreuung:  Auf Anfrage



Kontakt

Sie erreichen uns unter:

 

0202 28185003

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

 

Aktuelles

Frühes Lesen ab 2 Jahre

Unsere Lesezwerge werden vier Jahre alt!

Gestartet sind wir am 25. Mai 2013  und sind mittlerweile drei Gruppen von bis zu 9 Kindern...

 

(weiter lesen)

Lesen Sie auch ...

Wir empfehlen:

Anna Spindelndreier

Neufeld Verlag | VdK-Straße 19 | 92521 Schwarzenfeld | Telefon 09435 502449

Welt Down-Syndrom Tag International
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Impuls 21

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.